Teilen

DIE WIRBELSÄULE SCHONEN!

Ergonomisch richtig Kochen

Die junge österreichische Architektin Margarete Schütte-Lihotzky analysierte in den 20er-Jahren die Bewegungsabläufe und Körperhaltungen von Hausfrauen während der Küchenarbeit. Als Wissenschaft menschengerechter Arbeitsbedingungen hat die Ergonomie wertvolle Erkenntnisse für den Arbeitsplatz Küche beigesteuert. Damit das Kochen effizient, ohne Verrenkungen und Rückenbeschwerden vor sich geht.

Empfehlungen

  • Bedenken Sie, dass jede Rückenbeugung von mehr als 20 Grad auf Dauer Ihre Wirbelsäule schädigt.
  • Die richtige Arbeitshöhe: 10 bis 15 Zentimeter Abstand zwischen Ellenbogen und Arbeitsplatte.
  • Planen Sie Backrohr und Dampfgarer in Augenhöhe, auch der Geschirrspüler sollte hochgestellt sein.
  • Wählen Sie zur besseren Übersicht Frontauszüge an Stelle von Fachböden.
  • Bei Oberschränken gewähren Lift- oder Hochschwenktüren mehr Kopffreiheit.
  • Ziehen Sie aus denselben Gründen Decken- oder Tischlüfter an Stelle herkömmlicher Dunstabzugshauben in Erwägung.
  • nach dem Einkauf erleichtern nebeneinander liegende Kühl- und Vorratsschränke das Verstauen der Lebensmittel